Regisseur Pollesch im Interview zu GASOLINE BILL

Wer schon einmal eine Inszenierung von René Pollesch auf der Bühne erlebt hat, weiß, dass er ein außergewöhnlicher Theatermacher ist. Nicht umsonst wurde seine Inszenierung GASOLINE BILL, uraufgeführt an den Kammerspielen im November 2013, zu den diesjährigen Mülheimer Theatertagen eingeladen. Für den Blog zum Festival stand er im Interview mit Barbara Behrendt Rede und Antwort.

 

 

Quelle: http://www.theaterheute.de/blog/muelheimstuecke/

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s