Wem gehört die Stadt?

Die internationale Diskussionsreihe URBAN PLACES – PUBLIC SPACES verhandelt Stadt, Kunst und urbane Aktionen. Sie startete am Sonntag, 22.2.15 bei uns im Schauspielhaus. Zusammen mit dem Goethe-Institut stellen wir die Frage „Wem gehört die Stadt?“ und wollen sie mit euch gemeinsam diskutieren. Dabei beschränken wir uns nicht auf München, sondern stellen eine globale Vernetzung her. Per Live-Videokonferenz sprechen wir mit São Paulo und Istanbul über Themen wie Wohnungsnot, die Lebenssituation von Flüchtlingen und Entwicklungsmöglichkeiten der Städte.

Die zweite Debatte wird am 22. März sich der Frage „Wer macht die Stadt?“ widmen. Fühlt euch herzlich eingeladen, unter dem Hashtag #places15 mitzudiskutieren und eure Gedanken zu dieser Thematik mit uns und den internationalen Teilnehmern zu teilen. Zur „Vorbereitung“ teilen wir einen Blogbeitrag von Let´s talk about arts.

http://www.letstalkaboutarts.com/urban-places-public-spaces-wem-gehoert-die-stadt/

Das Goethe-Institut hat sich mit Alex Rühle zu einem Interview getroffen. Der Journalist und Goldgrund-Aktivist wird am Sonntag live auf dem Podium stehen und über seine Bemühungen auf die Missstände der Wohnunspolitik hinzuweisen, berichten.

https://www.goethe.de/de/uun/akt/20476283.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s